Bergbau kompakt -Modul Wettertechnik-

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls Wettertechnik können die Studierenden:

  • Aspekte der Wettertechnik und Klimatisierung für den sicheren Betrieb eines untertägigen Bergwerkes identifizieren und bewerten.
  • Die unter Tage auftretenden Gase und Schadstoffe, deren Ursachen und Auswirkungen ermitteln, beschreiben und bewerten.
  • Die physikalischen Grundlagen der Wetterbewegungen unter Tage beschreiben, bestimmen, berechnen und anwenden.
  • Die klimatischen Bedingungen unter Tage anhand relevanter Faktoren und deren Zusammenhang analysieren und bewerten sowie geeignete Maßnahmen für eine Klimaverbesserung entwickeln.
  • Wettertechnische Systeme und deren Komponenten beschreiben, analysieren, planen und berechnen.
  • Für die Ermittlung von relevanten wettertechnischen und klimatechnischen Faktoren und Kennwerte geeignete Messverfahren auswählen, anwenden und auswerten.

Inhalt

  • Einführung und Grundlagen
  • Gase, Staub, Radioaktivität
  • Physikalische Grundlagen der Wetterbewegung
  • Grubenklima
  • Wettertechnische Systeme

Kontakt

Downloads

Seminarprogramm, Preise und Anmeldeformular als PDF-Datei

Termin:

13.02.2023 - 15.02.2023

Dauer:

3 Tage